Natürliche Vielfalt erleben...


ganz in der Nähe
ganz in unserer Heimat

.... ein bißchen Geschichte vorweg...

 

 Auf dem Gelände des heutigen BUEZ stand eine Gasreinigungsanlage der Firma


Die Anlage wurde Anfang der 1990 Jahre, nach Stilllegung, sehr sorgfältig zurückgebaut und das Gelände renaturiert.

Die Wintershall Holding AG unterstützt das BUEZ  - seit vielen Jahren schon -  in vielen Bereichen.


und so sieht es heute aus

- rundherum wunderbare Natur -


Natur mit allen Sinnen erleben und genießen – das hat sich das

Barnstorfer Umwelt-Erlebnis-Zentrum

kurz als BUEZ bezeichnet, auf die Fahnen geschrieben. Auf dem rund zehn Hektar großen Areal in der Diepholzer Moorniederung östlich der B51 zwischen Drentwede und Barnstorf erfahren kleine und große Besucher viel Wissenswertes über die heimische Natur und ökologische Zusammenhänge.

Wir legen Wert auf Erlebnisse für alle Sinne und fordern in unseren Programmen zum aktiven Mitmachen und Handeln auf….

 

Das Gelände ist wie geschaffen für ein Naturerlebnis und bietet in heimischen Landschafts-formen wie Moor und Heide, Teich und Feuchtwiese, sowie Wald und Wiese reichlich Stoff für wissenswerte Details und spannende Versuche zu

faszinierenden Phänomenen

aus der

Wer spontan vorbeikommt, kann gern auf eigene Faust das Gelände erkunden.

Das BUEZ ist Ziel von Besuchergruppen aller Generationen.


Dabei stellen wir uns Fragen wie ‚Müssen wir uns vor dem JAKOBSKRAUTBÄR fürchten?‘, oder

‚Ist SPHAGNUM eine schwerwiegende Krankheit, oder eher ein Beitrag zum Klimaschutz?‘, oder ‚Wie wird Wasser in der Pflanze transportiert?‘ und ‚Warum dreht sich ein Windrad?‘.

Standardprogramme nach Schema F

gibt es bei uns nicht.

Wir möchten das Bewusstsein für die Einmaligkeit, Vielfalt und Faszination der Natur wieder wecken

  

Teich-Zuhause für viele Kammmolche, Libellen und die geschützte Krebsschere


Dabei ist es ein besonderes Erlebnis, die Naturfläche mit der historischen Moorbahn zu durchfahren.

 

... kauzig :-)


Auf der 1,5 Kilometer langen Schienenstrecke ist man mit diesem kauzigen Unikum ganz nah dran an Tier- und Pflanzenwelt.

 


 

Anlaufpunkt für das ‚leibliche Wohl‘

ist das neue Café Krümelwelches am

13. April 2019 Neueröffnung hat.

Der "passionierte Kaffeewirt" mit Gastronomie-Erfahrung Ewald Moll hält hier immer frisch gebackenen 🍰 Kuchen und Waffeln, Vanille-Eis-Variationen, sowie kalte und warme Snacks nebst allerlei aromatischen ☕ Getränken für Sie bereit.

Es gibt gemütliche Sitzecken mit insgesamt 20 Plätzen und bei gutem ⛱ Wetter ist außerdem der schöne, große Kaffeegarten geöffnet.

Öffnungszeiten und Kontakt Café Krümel 

..........................................................................................................................................................................


 

Apropos Veranstaltung…

Immer am 2. Wochenende im April finden die  BUEZ-Gartentage statt. Dabei bilden Themen rund um den Garten, sowie Pflanzen, Dekoration und Kleinkunst die Basis der Veranstaltung. Von A wie ‚Akelei‘, über L wie ‚leibliches Wohl‘ bis Z wie ‚zauberhaftes Kunsthandwerk‘ finden sie alles auf den Gartentagen.

 

Es ist ein Fest für die ganze Familie mit dem Raum und der Freizügigkeit sich Zeit zu nehmen und mit Muße und Hingabe die Angebote zu genießen. Viel gelobt sind die Vortragsreihen mit verschiedenen namhaften Gartenfachleuten zu diversen Themen.

Der beliebte

Diplom Biologe Elmar Mai

( "Volle Kanne" und "Sendung mit der Maus", "Sesamstraße" ... )

ist hier regelmäßiger Gast und hält Vorträge aus seinem umfangreichen Programm

 ,Natur verstehen und neu erleben‘

Holen sie sich Anregungen auf den 

BUEZ-Gartentagen und genießen sie das Barnstorfer Frühlingserwachen.

Infos, Anmeldungen und Absprachen telefonisch unter 05442 991077 oder unter gartentage@buez.biz per Email.

im BUEZ

findet man auch:

 Die Moorbahn

 

 

... mit JAN SPIEKER die Natur erleben ...